Rezept Humus

Humus ist eine beliebte Vorspeise, die mit dünnem, lappenartigem Fladenbrot auf gestippt und gemeinsam mit anderen sogenannten Mezze (levantinische Vorspeisen) gegessen wird. Humus zählt vor allem im Libanon, den Palästinensischen Autonomiegebieten, Israel und Syrien zu den Nationalspeisen, ist aber im gesamten Nahen Osten als Speise verbreitet.

Humus ist reich an Magnesium, Kalium, Vit. B6 und ungesättigte Säuren.

  • 500gr Kichererbsen (trocken) 24Stunden Einweichen
  • 2 Stunden Kochen
  • Kichererbsen abziehen
  • Etwas Wasser Mixen mit Wasser bis eine cremige Konsistenz erreicht ist
  • 2EL Tahin
  • 2 Knoblauchzehe + Salz mixen
  • ½ – 1 Zitroensaft nicht alles auf einmal, besser nachwürzen

Auf eine tiefe Platte gießen und mit Petersilie dekorieren. Wenn man will, kann man vor dem Servieren noch etwas Rosenpaprika mit Öl vermischen und das darüber träufeln. Das sieht sehr schön aus, schmeckt sehr gut.